Fertigungsprozesse
Fertigungsprozess
Wie werden Persimmon Hölzer hergestellt?

Vom Baum bis zum Grün
Die Persimmon Hölzer werden genau nach unseren Vorgaben in den USA gefertigt. Die führenden Hersteller von qualitativ hochwertigen Persimmon Köpfen in der Welt sind unsere Partner. Mehr als 100 handwerkliche Arbeitsschritte sind notwendig, um ein Persimmon Holz herzustellen.
Hier erhalten Sie einen Einblick:
 
Der Persimmon Baum
Auch wenn nicht jeder Holzschläger aus Persimmon hergestellt wird, so werden doch die meisten Köpfe höchster Qualität aus dieser Holzart gefertigt. Die Eigenschaften wie Haltbarkeit, Härte und relatives Gewicht sind einfach ideal. Zitat: "Persimmon ist ein Geschenk der Natur an das Golfspiel." Der Persimmon Baum gehört zu der Ebenholz Familie. Persimmon Holz ist sehr hart und leicht. Das beste Material zur Herstellung von Golfschlägern.
Persimmon Klötze
Die Persimmon Klötze werden getrocknet und zur weiteren Verarbeitung in kleinere Stücke geschnitten. Die auf dem Bild gezeigten Blöcke werden gewogen und aussortiert. Die härteren Stücke werden für die Produktion unserer Hölzer verwendet.
Das Herausfräsen der Köpfe
Die Drehbank, die man einsetzt um den groben Blöcken die endgültige Form zu geben, nennt man "Kopie-Drehbank". Die Vorlage wird in die obere Spindel gelegt. Die Messer der Vorlage fräsen dann die Form der Vorlage aus den drei Stücken auf jeder Spindel.
Die Vorbereitung für das Einsetzen der Bodenplatte und des Inserts
Einer der aufwendigeren Arbeitsschritte ist das herausfräsen einer Aussparung, um die Bodenplatte und das Insert einzusetzen. Dieser Arbeitsschritt verlangt höchste Präzision. Wir bevorzugen rostfreien Stahl und ein Cycolac Insert für unsere Golfschläger.
Das Anbringen der Bodenplatte
Die Persimmon Köpfe verfügen jetzt über das richtige Gewicht.
Auf dem Bild verschraubt ein Mitarbeiter die Bodenplatte mit dem Schlägerkopf.
Ein Loch für den Schaft bohren
Das Anbohren des Kopfes ist einer der kritischsten und präzisesten Arbeitsschritte beim Bau unserer Schläger. Der Schaftneigungs- und der Schlagflächenwinkel so wie die Positionierung des Schaftes hängen von diesem Bohrloch ab. Nachdem der Kopf angebohrt wurde, wird dem Kopf von Hand ein konisches Profil gegeben. So entsteht ein sanfter Übergang vom Kopf zum Schaft.
Das Schleifen
Es geht sehr lang bis man die Kunst, einen Persimmon Kopf zu schleifen, beherrscht. Es gibt keine flachen Oberflächen. Hier bedarf es des sanften "Touch" eines wahren Schlägerbauers, um die verschiedenen Flächen übergangslos zu verbinden. Ein Persimmon Kopf muss drei verschiedene Schleifvorgänge über sich ergehen lassen, bis er für die Versiegelung bereit ist.
Der Schlagfläche das gewünschte Profil geben
Ein weiterer hoch präziser, handwerklicher Arbeitsschritt. Der Schlagfläche das richtige Profil geben, ist ein wahres Kunstwerk. Die Rillen werden in die Schlagfläche geschnitten, "roll" und "bulge" (die vertikale und horizontale Krümmung der Schlagfläche) und die Schlagflächenneigung werden exakt nachgemessen.
Das Aufsprühen des Lacks
Auf jeden Kopf werden eine Grundierung und vier Polyurethan Schichten aufgesprüht. Jede Schicht trocknet eine Nacht lang. Das verwendete Polyurethan wurde speziell für die Golfindustrie entwickelt. Es muss hart genug sein um den Treffmoment mit dem Golfball zu überstehen.
Ständige Kontrolle
Unsere Golfschläger durchlaufen einige Qualitätskontrollen. Diese Kontrolle ist der Garant für höchste Qualität und für höchsten Spielkomfort. Jeder Kopf wird fürsorglich verpackt und zu TimelessGolf geschickt.